bagatelle zwanzig / oh poem / gestern noch in weimar heute schon zu kalau

…..

…..

ob und wie sie gewännen

wenn sie jetzt begännen

oder ob sie nur sie rännen

in düstere gass’

was sie ersännen

sich selbst dann betränen

oder leider begähnen

nur bescheidenen spaß

gewiß ist sie brennen

und sie werden nicht flennen

denn sie werden bekennen

daß ihre antennen

bis in die ardennen

wo oben die sennen

den mittag verpennen

statt fleißig zu trennen

die milch vom poeme

fließt hin nun ihr

gedankenstroeme

von hier bis von dennen

denn man muß sich stellen

auch den bagatellen

den weniger hellen

und solltest du schellen

dann bitte an sellen

den selbigen schellen

weil diese die anderen

sell schellen halt nicht

ein dummes gedicht

war heut meine pflicht

dem schiller die flöte

glück auf herr geheimrat

…..

(sommer 2015 / heute verlängert)

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.