Rückkehr der Situationisten / Mit Essen spielt man nicht / Tod der Grinsekatze

…..

Tambach – Dietharz (Thüringen) / 5. Oktober 2011

…..

Ein junger Mann, vierundzwanzig Jahre alt, steht an der Kasse des Louvre. Paris. Er möchte die Mona Lisa sehen. Er bewundere ihr zeitloses Lächeln. Sagt er. Überzeugend. Er gibt an, er könne nicht mehr laufen, er leide unter multipler Sklerose und anderen schweren bewegungseindämmenden Krankheiten. Er seufzt. Schwer. Die verständnisvolle Kassiererin stellt ihm, nach telefonischer Rücksprache mit der stellvertretenden Museumsleitung, einen Rollstuhl zur Verfügung. Er ist nicht Alexander Zverev. Oder doch?

*

Korrektur: der junge Mann ist eine junge Frau. Zumindest optisch. Eine Langhaarperücke macht ihn zur Frau. Unter der Perücke lagert der junge Mann Wurfgeschosse. Madeleines? Puddingteilchen? Eine Schwarzwälder – Kirschtorte? Donauwellen? Gefüllte Krapfen? Windbeutel? Pralinen?

*

Das junge Wesen wird im Rollstuhl vor Leonardo da Vincis gemalten Smashhit gerollt. Er greift unter seine Perücke und feuert die Backwaren mit aller Wucht gegen das Gemälde. Er schreit: „Denkt an die Erde! Es gibt Menschen, die dabei sind die Erde zu zerstören! Hört auf zu grinsen!“ Man stürzt sich auf ihn und führt ihn ab. Er schreit weiter. Keiner hört ihm zu.

*

Die Grinsekatze Mona Lisa ist unter dickem Plexiglas verborgen und geschützt. Ihr silberäugig schielendes Grinsen, welches kein Lächeln ist und seltsamerweise von großen Teilen der Menschheit als Ausdruck gelebten Optimismus interpretiert wird, nimmt keinen Schaden. Schade.

*

Ist dies die Rückkehr der Phantasie? Gar der Situationisten? Die Rückkehr eines Teufels namens Fritz, der einst den Vizepräsidenten der USA mit Pudding attackierte und ein verklemmtes Land in hocherigierte Konvulsionen versetzte? Provokation jenseits der Benzinpreise?

*

Meine liebste Meldung seit Ewigkeiten. Natürlich wird der junge Mann polizeilich und medial zum psychisch instabilen Depp erklärt. Meine Sympathie hat er. Wer den Grinsekatzen und Grinsekatern dieser Welt entschlossen entgegentritt, kann nicht nur blöd sein. Ganz im Gegenteil.

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.