Am Aschermittwoch fängt es erst an

oder: Gotta serve somebody

…..

…..

„Im Zeichen der Asche sehen wir unsere Bruchstückhaftigkeit und Vergänglichkeit. Alles hat Fehler und Mängel – alles hat ein Ende – alles vergeht.“

…..

„Wie bitte? Als habe man nicht genügend Verzicht geübt im letzten Jahr!“

„Nee, hat man nicht!“

„Was soll das jetzt wieder heißen?“

„Das letzte Jahr war geprägt von bescheidenen Übungen in Vernunft!“

„Sie spinnen doch!“

„Na ja, ich meine nur, Verzicht ist eigentlich eine freiwillige Angelegenheit!“

…..

„Bedenke Mensch, daß du Staub bist und zum Staub zurückkehrst.“

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.