„Jeder Mensch ist ein Mond und hat eine dunkle Seite, die er niemanden zeigt.“ (Mark Twain)

…..

…..

Keine Liebesgedichte mehr

*

Das Wasser welches die

Badewanne eig’nes Leid

Überlaufen ließ

Hat inzwischen die Kläranlage

Verlassen

Rauscht Richtung Meer

Der Mond zieht sie zu sich

Die letzten losen Worte

Die ich auf einem

Papierschiffchen ausgesetzt

Der Strömung übergeben hatte

Auf der Rückseite des Mondes

Dort fände sie mich

Ich wäre schon mal vorgeflogen

*

Ich drehte an den Rädchen

Meines Empfängers

Signalstörungen der Äther fiept

Ein paar verirrte Funksignale

Hadern mit den Frequenzen

Die Tankanzeige zuckt nervös

Die Landebahn im Dunkeln

Black out

Keine Liebesgedichte mehr

*

Alles was ich je losgelassen

Trägt Krallenspuren

*

„Das Aufhören ist Teil jeglicher Aufgabe.“ (Leslie Jameson)

…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.